Dampf.

THERMOY steht für schnelle, kontinuierliche Sattdampferzeugung mittels elektrisch beheizten Wassers in einem bis zu 10 bar druckfesten Druckbehälter. Das komplett aus Edelstahl gefertigte, in reduziertem Design ausgelegte Gerät zeichnet sich durch vollautomatische, selbstüberwachende Arbeitsweise und optimalem Wirkungsgrad mit höchster Dämmungseffizienz aus.

Diese Bauweise erzeugt Sattdampf, also trockenen Heißdampf, den man zur Reinigung, Erhitzung, zum Garen oder zur desinfizierenden und hygienischen Behandlung von Behältern oder Autoklaven verwendet. Man kann somit sehr einfach heißen Dampf mit hohen Temperaturen über 180 °C bei geringem Wassergehalt völlig rückständefrei in vielfältigen Prozessen und Anwendungen gezielt einsetzen.

Die Gerätefamilie THERMOY dient – im Gegensatz zu gasbetriebenen Dampf-Großanlagen – zur schnellen, lokalen Dampferzeugung mittels mobiler, einfach zu bedienender Geräte in 6 Baugrößen von 1 bis 90 kW Leistung, die in Kombination in Anwendungen bis zu 250 kW sinnvoll und ökonomisch eingesetzt werden können.

35 Jahre Erfahrung in elektrisch beheizten Dampferzeugern

Mit insgesamt 2.470 hergestellten industriellen Dampferzeugern hat PTS/JORDAN bis heute seine Leistungsfähigkeit und ein breites Applikations-Know-how bewiesen.

1980
Als Einzelunternehmer hat Achim Hein die ersten Dampferzeuger gefertigt und über die damalige PTS Marquardt GmbH vermarktet.
1990
Aus den ersten Einzelgeräten wurden die bis heute gefertigten drei Baugrößen mit 10 kW, 15 kW und 60 kW Leistung sowie einem 30 l Speisewasserbehälter als Zubehör.
2000
Gemeinsam mit PTS Automation GmbH wurden über 20 komplette Anlagen mit Dampferzeugern zur Thermofixierung von PU-Leitungen für die Automobilindustrie hergestellt.
2015
Der Bereich PTS Dampferzeuger geht in die JORDAN Prozesstechnik GmbH über, wo man die bewährten Geräte zur neuen Gerätebaureihe THERMOY ausbaut und weiterentwickelt.
0%

    Einfach.

    Die bewährte, zuverlässige Technik wurde weitgehend beibehalten, aber Geräteauswahl und Zubehör wurden standardisiert sowie Bedienungskonzept und Anschlusstechnik umfassend modernisiert. Jetzt sind die Dampferzeuger dank zahlreicher Zertifizierungen (CE, UL, Gost) international einsetzbar.

    • Leichte Geräteauswahl über Online-Portal
    • Intuitive Bedienung, einfache LAN/Ethernet Kopplung
    • Schnelle Inbetriebnahme, einfache Wartung
    • Genaue und stufenlose Lastanpassung

    Thermoy System Konzept

    An das neue Design angepasstes Zubehör macht THERMOY zu einem kompletten Dampferzeuger-System. Ein formschönes Speisewassergefäß lässt sich einfach ankoppeln und kann optional auch mit integrierter Wasserenthärtungsanlage ausgerüstet werden. Die digitale Steuerung ermöglicht eine einfache Koppelung über APPs an iOS oder Android betriebene Tablets.

    In 3 Schritten zu reinem Sattdampf

    Das sehr einfach und schnell betriebsbereit aufgestellte Gerät lässt sich in wenigen intuitiven Schritten zum Zweck der Dampferzeugung sicher starten. Die aus hoher Entfernung gut ablesbare leuchtende, Flachbildschirm-Anzeige gibt die Ziel- und Ist-Werte sowohl digital als auch analog aus.

    Gerät einschalten, Bildschirme starten (Standby-Modus)

    gewünschte Dampfmenge oder Temperatur einstellen

    elektrische Heizung mit Startknopf starten

    nach max. 5 Minuten steht Heißdampf zur Verfügung

    Intelligent.

    Der hohe Wirkungsgrad und die technischen Details, wie der einstellbare Arbeitsdruck, erlauben eine ökonomische Arbeitsweise der Anlagen. Dank des modularen standardisierten THERMOY Baukastensystems kann der Anwender den Dampferzeuger nach seinen Anforderungen flexibel zusammenstellen und das Gerät kurzfristig erhalten und einsetzen.

    • Energieeffiziente, elektronische Heizsteuerung
    • Höchste Wärmehaltung durch fugenlose Formdämmung
    • Steuerung mit selbstüberwachender Arbeitsweise
    • Anlagenkompatibles Steuerungssystem mit Netzwerkfunktion
    • Zustands- und Störungsanzeige mit Memory-Funktion
    GEHÄUSELEISTUNGENDRUCK / ANSCHLUSSABMESSUNGEN B x H x T *
    T3-103 - 10 kW5 bar / 400 V250 x 600 x 400 mm
    T4-2010 – 20 kW5 bar / 400 V400 x 1000 x 650 mm
    T5-9020 – 90 kW10 bar / 400 V450 x 1000 x 1000 mm
    W30 (+)-10 bar350 x 1000 x 1000 mm

    *Angaben unter Vorbehalt

    Die hohe Schutzart von IP 54, eine integrierte Kühlung für die Elektronik, die einfach von oben zugängliche Elektronik sowie von oben sichtbare Wasserstands- und Härtegrad-Funktion des Zusatzmoduls Speisewassergefäß zeugen von hoher Nutzerorientierung beim Design der Geräte. Auch bei der Anschlusstechnik wurde auf schnelle und problemlose Verbindung des Gerätes mit Strom, Wasser und Dampfverbraucher Wert gelegt.

    Abluft
    1
    Dampfausgang
    2
    Sicherheitsventil
    3
    Formdämmung
    4
    Wassereinlauf
    5
    Entleerung
    7
    Frischluft
    8
    Druckbehälter
    9
    Heizkörper
    6
    Legende
    einblenden
    1. Abluft
    2. Dampfausgang
    3. Sicherheitsventil
    4. Formdämmung
    5. Wassereinlauf
    6. Heizkörper
    7. Entleerung
    8. Frischluft
    9. Druckbehälter
    Schloss
    1
    Überlauf
    3
    Wassereinlauf
    4
    Entleerung
    8
    Kondensatrückführung
    2
    Wasserausgang
    5
    Enthärtungsanlage: Überlauf
    7
    Enthärtungsanlage: Regeneration
    6
    Legende
    einblenden
    1. Schloss
    2. Kondensatrückführung
    3. Überlauf
    4. Wassereinlauf
    5. Wasserausgang
    6. Enthärtungsanlage: Regeneration
    7. Enthärtungsanlage: Überlauf
    8. Entleerung

    Timeline.

    • April 2016

      Thermoy T5-90 / W30+

      Serienstart

      Thermoy

      Online Konfigurator

    • Juni 2016

      Thermoy T4-20

      Serienstart

    • September 2016

      Abschlämmgefäß

    Bleiben Sie auf dem neuesten Stand

    Melden Sie sich für den Newsletter an, und wir halten Sie auf dem Laufenden.

    Bitte geben Sie Ihren Namen an
    Danke! Ihre Anmeldung wurde gesendet.

    Kontakt.

    Alexander Moretti

    Alexander Moretti
    Produktmanager Dampftechnik
    bei JORDAN Prozesstechnik

    moretti@jordan-prozesstechnik.de
    +49 (0) 2234 / 37942-35

    Impressum.

    Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von THERMOY durch
    JORDAN Prozesstechnik GmbH
    Maybachstraße 1
    50259 Pulheim
    Tel.: 02234 - 37942-00
    Fax: 02234 - 37942-09
    info@jordan-prozesstechnik.de
    jordan-prozesstechnik.de

    Geschäftsführung
    Alexander Berg, Michael Toberg
    HRB: 12531 - Amtsgericht Bonn
    USt.-ID-Nummer: DE 815 438 647


    EIN UNTERNEHMEN DER TRIADON GRUPPE

    Hinweise zum Datenschutz.

    Bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beachten wir die gesetzlichen Datenschutzvorschriften und halten uns zudem an diese Datenschutzerklärung. Der rechtmäßige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten ist uns ein ernstes und wichtiges Anliegen.

    Keine Erhebung personenbezogener Daten
    Beim Besuch unseres Internetauftritts werden in der Regel keine persönlichen Daten des Besuchers erfasst. Eine Erfassung findet nur dann statt, wenn Sie uns diese Daten freiwillig zur Verfügung stellen bzw. eingewilligt haben oder gesetzliche Vorschriften die Erhebung erlauben.

    Daher erheben wir keine personenbezogenen Daten über Sie, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Ausgenommen davon sind die normalen statistischen Webserverauswertungen, welche dazu dienen, die Besucherstatistik zu erstellen. Diese statistischen Daten werden nicht mit anderen Datenquellen abgeglichen. Der einzelne User bleibt dabei völlig anonym.

    Zweckgebundene Datenverwendung
    Die so erhaltenen personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zu dem Zweck, zu dem Sie uns die Daten mitgeteilt haben. Daher verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten beispielsweise, um Ihnen zu antworten oder Ihre Aufträge zu bearbeiten.

    Nur wenn wir gesetzlich, behördlich oder durch eine gerichtliche Anordnung verpflichtet sind, speichern wir Ihre Daten ausnahmsweise außerhalb der von Ihnen bestimmten Zweckbindung.

    Keine Übermittlung von Daten an Dritte
    Personenbezogene Daten verkaufen und übermitteln wir nicht an Dritte.

    Newsletter
    Sie können auf unserer Seite einen Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere Produkte informieren. Für die Anmeldung müssen Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Für die Anmeldung verwenden wir ein Double-Opt-In Verfahren. Das heißt, nach dem Ausfüllen des Formulars, mit dem Sie den Newsletter bestellen, versenden wir eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse. Erst wenn Sie den in dieser Mail enthaltenen Bestätigungslink angeklickt haben, sind Sie für den Newsletter angemeldet. Sie können sich jederzeit von dem Newsletter abmelden, Details finden Sie in der Bestätigungsmail sowie in dem jeweiligen Newsletter, den Sie erhalten. Wir werden die von Ihnen angegebenen Daten nur für den Zweck des Newsletterversands verwenden und diese nicht an Dritte weitergeben.